Mai 2021

Warum Du Deine Unternehmensstrategie nicht am Schreibtisch entwirfst

Von Michael Heitkötter

Was ist der beste Ort, um meine Unternehmensstrategie zu entwickeln? 

Wann habe ich denn endlich mal Ruhe, um strategisch zu arbeiten? 

Das sind Fragen, die ich immer wieder von meinen Kunden bekomme. Und zu Allererst: Eine Strategie entwickelst Du nicht am Schreibtisch. Also nicht in Deinem Büro, an Deinem gewohnten Arbeitsplatz, wo du operativ arbeitest. Hier bist Du mit Deinem Tagesgeschäft beschäftigt, hier hast Du jede Menge Ablenkung und Du bist es gewohnt hier die alltäglichen Dinge abzuarbeiten. 

Die Gewohnheit strategisches Denken ist mit Deinem Arbeitsplatz nicht verknüpft. Deshalb wird es Dir extrem schwer fallen hier strategisch und frei zu denken. Du bist einfach nicht darauf trainiert oder konditioniert an diesem Platz strategisch visionär und in Richtung Mission zu denken. Der Arbeitsplatz ist also schon einmal nicht der richtige Platz, um an Deiner Strategie zu arbeiten. 

Was ist der perfekte Ort für Deine Unternehmensstrategie?

Jetzt ist die Frage: Was ist der perfekte Ort? Es ist der Ort, an dem Dein Geist frei ist, wo Du dich wohlfühlst, wo Du wirklich frei denken und auch mal querdenken kannst. Das kann zum Beispiel ein schönes Hotel sein. Und zwar nicht ein Business-Hotel, wo Du in einem Konferenzraum sitzt, sondern dort, wo Du ein großartiges Zimmer hast mit einem fantastischen Blick auf die Berge, auf einen See oder aufs Meer. Das ist mein Platz, wo ich strategisch arbeite. Ein anderer Ort kann auch Dein Lieblingscafé sein. Hier ist es jedoch wichtig, dass Du Dich nicht von dem Trubel um Dich herum ablenken lässt. Mich stört das ehrlich gesagt nicht, ich komme da ins freie Denken, in den Flow. Ich schaue mir die Leute an. Dann kommt mal wieder ein Gedanke zum Thema meiner Strategie oder auch zum Thema der Ziele. Dann schreibe ich das auf. Wenn ich strategisch arbeite, habe ich auch nur Papier und Stift dabei. Ich brauche kein Handy und kein Laptop. Ich mag es von Hand analog auf dem Papier zu schreiben und meine Gedanken festzuhalten. Das ist auch ein Grund dafür, dass die meisten meiner Kunden, die ich in meinem Next Level Coaching über einen gewissen Zeitraum begleite, ein Notizbuch und einen Stift bekommen. So können sie sich alles, was wir gemeinsam erarbeiten in ihr Notizbuch schreiben. 

Finde Deinen persönlichen Ort zum strategischen Denken

Finde also Deinen Ort. Du weißt, dass du nur ein Notizbuch und einen Stift brauchst. Daher kann das auch ein Ort mitten in der Natur sein. Du kannst in den Wald gehen. Du kannst an den See gehen. Geh dorthin, wo Du nicht abgelenkt wirst, wo Du strategisch denken kannst. Nimm Dir einen Zettel mit den wichtigsten Fragen und dann kannst Du dort wirklich richtig gute Ideen entwickeln. Deswegen gehe ich mit meinen Kunden fürs Coaching typischerweise raus aus dem Büro und an Orte in der Natur, wo wir einen tollen Blick haben und wo wir auch mal spazieren gehen können. Wir müssen nicht immer am Laptop oder am Handy sein. Gerade beim Spazieren gehen kann man richtig gute Ideen entwickeln. Finde Deinen guten strategischen Kreativplatz, nicht an Deinem Schreibtisch. 

Probier doch einfach mal mehrere Strategieplätze aus

Gerade zu Beginn darfst Du einfach mal ausprobieren, um Deinen perfekten Ort zu finden. Fahre einfach einmal zwei, drei Tage in ein schönes Hotel mit einem tollen Blick und lass dort einfach alles andere  beiseite und nimm nur das Notizbuch und den Stift und mach strategische Denkarbeit. Das wäre mein Tipp. 

Erzähle mir gerne von Deinem Kreativort für die Entwicklung Deiner Unternehmensstrategie

Wenn Du eine Idee für einen tollen Kreativort dann schreibe mir sehr gerne. Ich freue mich immer über neue Tipps und Ideen, denn es ist auch immer wieder eine gute Idee den Kreativort von Zeit zu Zeit zu wechseln, um wieder neue Inspiration zu bekommen. Ich wünsche Dir viel Spaß und viele Ideen für Deine Strategiearbeit an Deinem perfekten Ort.


Gerne kannst Du Dir auch das dazugehörige Video auf meinem YouTube Kanal anschauen:

Tags: Strategie Unternehmensführung